Der Dom und die lieben Sublein. #CircleOfFalbalus

Der Dom und die lieben Sublein

Da habe ich mir echt was vorgenommen. Alle vier Tage einen neuen Beitrag raus zu hauen ist schon eine Aufgabe. Mal sehen, wie lange das gut geht. Die Entwürfe sind bis in den Oktober gesetzt und greifen alte Themen neu auf, die immer mal wieder um die Ecke schauen. Prinzipiell ist es ja so, hatte ich sicherlich x-mal geschrieben, dass Menschen sich ändern mit der Zeit. Mehr erleben, mehr wissen, mehr verstehen. Und so ändert sich auch die Sicht auf die Dinge ab und an. Vielleicht.


Heute habe ich mir mal was auf den Plan gesetzt, wonach vielen Menschen trachtet. Und vor allem auch intern. Es ist ruihig geworden um den #CircleOfFalbalus. Hatte er im letzten Jahr noch tatsächliche fünf Subs, so sind es nun „nur“ noch zwei. Ich muss zugeben, dass der Weggang von Hirnventrikel eine Lücke hinterlassen hat, die so schnell nicht vong Herz her gefüllt werden wird.

Ämter können neu vergeben werden. Lisa ist nun die Senior-Sub und mit ihr schmiede ich zuweilen alle Pläne rund um den #CircleOfFalbalus, so es Corona überhaupt möglich macht. In jedem Fall wird es ein Zirkeltreffen im November geben, wenn #3K für etwas mehr als eine Woche bei mir ist. Darauf freue ich mich sehr und es wird eine friedvolle Zusammenkunft, wie schon zu Anfang diesen Jahres. Die beiden haben sich auf Anhieb verstanden. Beider BDSM ähnelt sich nur äußerlich. Lisa hat sich dazu entschieden den Weg der „O“ zu gehen, während #3K für sich beschlossen hat, dies nicht zu tun.

Hat auch alles seine Berechtigung, denn durch Entfernung in km können #3K und ich uns nur zweimal im Jahr sehen. Ebenso ist es eine Geldfrage, weil die km ja auch überbrückt werden müssen. Lisa ist da schon ein wenig näher dran, was es „einfacher“ macht. Dennoch leben wir alle unser Leben für sich weiter und auch wenn wir telefonieren und schreiben, wird D/s gemacht, wenn wir uns dann sehen.

Mit Corona und seinen Verwicklungen befinden wir uns in Abstimmung im „Weihnachsfeiermodus“, so dass feste Regeln nur dann exisiteren, wenn diese erfragt werden. Sehnsucht ist schon groß, so ist das nicht. Aber an der Realität gemessen (später werde ich über den „Vulkanier“ in mir bloggen), sind wir vernünftig und ruhig und es plätschert alles still daher. Ohne Stress. Wir wissen, was wir aneinander haben und eben auch, was nicht. 1

1 Einschub – Der #CircleOfFalbalus ist zwischenzeitlich Geschichte und aufgelöst. Lisa und #3K sind ebenfalls nicht mehr da.


Was gibt es sonst so neues? Nichts, was  wirklich von Belang wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.