25.10.2019 // Sensory Deprivation // #bdsm #kinktober #kinktober2019 #Kinktober2k19

Augenbinde, Atemreduktion, Hand- und Fußfesseln aus Eisen, ja – sehr gerne.
Nur mit Geräuschentzug habe ich nix am Hut. Schlafmangelspiele würde ich da entfernt aus hinzu nehmen, ja. Kommt aber immer auf das Gegenüber an.

Also alles zwischen diesem „SoftBDSM“ a la #50SOG und echten Fixierungen ist gerne angewendet. Thema durch <3

2 thoughts on “25.10.2019 // Sensory Deprivation // #bdsm #kinktober #kinktober2019 #Kinktober2k19”

    1. Das ist tatsächlich eine ziemlich fiese Sache und Du benötigst eine Menge Disziplin, wenn Dir jemand sagt, dass Du um 22:00 Uhr zu Bett zu gehen hast, weil Du um 06:00 Uhr aufzustehen hast und Du aber für eine Woche jeweils von 00:30 Uhr – 01:00 Uhr, von 03:30 Uhr bis 04:00 Uhr Fotos oder Videos von Dir zu produzieren hast. Mit Zeitstempel. Und vielleicht auch in diesem „Draußen“. Die Herrschafft muss sich Deiner Gesundheit vollkommen sicher sein und Dich am Ende 48 Stunden schlafen lassen. Dann geht’s.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.