19.10.2019 // Filming // #bdsm #kinktober #kinktober2019 #Kinktober2k19

Ja.

Aktiv und Passiv.

Ich bin ein unverbesserlicher Exhibitionist und Voyeur in einer Person.

Und das muss ich dann doch etwas differenziert darlegen.

Als Dominus bleibe ich stets bekleidet und hole maximal meinen Penis hervor. Für Blowjobs und Penetration reicht das völlig aus. Ich mag das Gefühl, dass eine Sub mich gerne nackt hätte, aber nicht bekommt. Dabei ist die Sub zumeist sehr leicht bis gar nicht bekleidet, was auch von örtlichen Begebenheiten abhängt. Hier bin ich Voyeur und mache (natürlich im jeweiligen Grad des Konsens!) gerne auch Fotos und Videos von der Sub.

Als mSub bin ich in einer weiblichen Rolle (Damenwäscheträger) und wenn ich nackt bin, dann zelebriere ich ein „5H“ als nackt. HighHeels, Halterlose, Halsband, Haarteil und Haarspangen oder Haarreif. Mein Penis ist in einem Peniskäfig verborgen. Also eigentlich ist es ein „5H1P“ oder so ;-). Hier bin ich Exhibitionist, wünsche mir aber nur soweit nackt zu sein, dass ich zumindest Halsband, Haarteil und Haarreif anbehalte, also ein „3H1P“, damit ich nicht zum Mann mutiere. Bin ich mSub, dann stehe ich im Rahmen des vereinbarten Konsens ziemlich uneingeschränkt für Fotos und Videos zur Verfügung, die meine Herrschaft von mir machen mag.

Ich würde gerne mal (wieder) in einem Porno (BDSM-lastig) mitmachen. Träumchen <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.