17.10.2019 // Mutual Masturbation // #bdsm #kinktober #kinktober2019 #Kinktober2k19

Übersetzt „Gegenseitiges Masturbieren“. Wo Masturbation (Bitte, Leute, Onanie ist etwas völlig anderes!) als „Liebe an und für sich“ bezeichnet wird, geht es hier darum, dass mindestens zwei Menschen involviert sind.

Alleine die Selbstbefriedigung vor den Augen des Partners oder in seinen/ihren Armen zu machen ist schon eine ziemlich hohe Hürde für leider viel zu viele Menschen. Es ist eine intime Sache dem anderen zu zeigen, was so gemocht wird. Gemeinsame Selbstbefriedigung geht einen Schritt weiter. Wobei ich entweder den Partner/die Partnerin mit meinen Fingern/Händen stimuliere oder er/sie mich oder wir wechselseitig uns gleichzeitig anfassen.

Aufgemerkt: Es kann durch so ein Vorspiel durchaus zur Penetration kommen, aber da mir Penetration nicht ganz so wichtig ist, kann ich das als Hauptgang durchaus sehr gut leiden. Und genau diesen Hauptgang muss man dann auch wollen.

Es gibt kaum etwas Intimeres als sich einem anderen Menschen so zu offenbaren und es gehört für mich definitiv zu den intensiveren Erlebnissen, die ich nicht mit jedem teile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.