13.10.2019 // Dacryphilia // #bdsm #kinktober #kinktober2019 #Kinktober2k19

Es handelt sich um die Lust, jemanden zum Schluchzen oder Weinen zu bringen und ich bin da mit mir selbst uneins.

Auf der einen Seite würde ich niemandem Schmerzen zufügen mit dem Ziel einen schluchzenden oder weinenden Menschen zu erhalten, also ist das nicht mein Fetisch. Auf der anderen Seite habe ich aber keine Angst davor, wenn ich unbeabsichtigt ein Überlaufventil für jemanden öffnen konnte.

Schluchzen und Weinen sind nicht nur romantisch betrachtet das außere Zeichen des Loslassen. Sie sind es tatsächlich. Oftmals fühlen sich Menschen nach dem Weinen besser, weil eben Druck, der innerlich auf etwas lag, in einer geschützten und sicheren Umgebung gelöst wurde.

Wenn sich eine Sub bei mir dafür bedankt, dass sie bei mir weinen darf, dann bedeutet mit das was. Ich würde es aber niemals absichtlich hervorrrufen.

 

One thought on “13.10.2019 // Dacryphilia // #bdsm #kinktober #kinktober2019 #Kinktober2k19”

  1. Es 8st tatsächlich bei mir der Fall, das ich es gerne mag,wenn Tränen dabei sind.
    Aber entscheidend ist dann die Körpersprache und das folgende Halten und beruhigen der Dame. Das sind aber Faktoren,die nur funtionieren,wenn man sich länger kennt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.