Was vom Kapern übrig blieb … #HahaEinDom #TwitterTakeOver

Der Chef

Gestern Abend hatte ich ja den Twitter-Account des JoyClub völlig legal kapern können und hatte die Freude eine Menge Fragen zum Thema BDSM, respektive BDSM aus meiner Sicht, zu erklären. Hier die Liste mit den Fragen, die leider in den zwei Stunden keine Beantwortung fanden.

Einige Fragen sind sicherlich aufgrund von Platzmangeln in Tweets eher für einen Artikel hier oder im JC geeignet. Ich werde Euch nicht vergessen, liebe Menschen. Muss mir halt nur überlegen, in welcher Form ich das mache.


Frage: “Woran erkennt man Missbrauch in einer Session oder D/s Beziehung?”
#HahaEinDom

Frage: “Was kann man tun, wenn es sich tatsächlich um Missbrauch handelt?”
#HahaEinDom

Frage: “Was halten Sie von reiner Onlineerziehung?” #HahaEinDom

Frage: „Kann man mit einem Paddle eigentlich auch Schnitzel klopfen?“ #HahaEinDom

Frage: “Bist Du mit Dir im Reinen?” #HahaEinDom

Frage: “Wie wahrst Du die Unterschiedlichkeit Deiner Subs?” #HahaEinDom

Frage: “Und wenn du diese Unterschiedlichkeiten wahren kannst- warum sprichst du dieses
Können Deinen Subs bei anderen Doms ab?” #HahaEinDom

Frage: “Was machst du in Deiner Freizeit?” #HahaEinDom

Frage: “Wie aufwändig ist es, deine ganzen Subs unter einen Hut zu bringen? Es gibt ja
nicht nur die Sessions, sondern auch die Kontaktpflege im Hintergrund?” #HahaEinDom

Frage: “Welche Pläne stehen für dieses Jahr im Vordergrund?” #HahaEinDom

Frage: „Wie stehst Du dazu, Nicht-Beteiligte mit Absicht (des Doms) in eine Session
miteinzubeziehen? Schon mal etwas in der Art passiert?“ #HahaEinDom

Frage: „Könnte dich eine deiner Subs mit einer Handlung der Unterwerfung in der
Öffentlichkeit in Verlegenheit bringen?“ #HahaEinDom

Frage: „Muss ein Dom (immer) laut sein?“ #HahaEinDom

Frage: „Viel offen darf//kann Sub//Dom über diesen Lebensstil sprechen?“ #HahaEinDom

Frage: „Ab welcher Stufe „Nichtbefolgung“ disziplinierst Du? Auch öffentlich.“ #HahaEinDom

3 thoughts on “Was vom Kapern übrig blieb … #HahaEinDom #TwitterTakeOver”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.