#CircleOfFalbalus – Thank you Notes for M.

„Es gibt einen Eingang und es gibt einen Ausgang. Und er ist vollkommen selbst bestimmt. Und er ist zu akzeptieren. Ohne Wenn. Ohne Aber. Aber auch mit Träne im Knopfloch.“

Nachdem M. nach langem hin und her sich per 31.12.2016 doch formal per Bewerbung dem #CircleOfFalbalus angeschlossen hatte, so unerwartet überraschte uns alle die Bitte um Entlassung am 05.04.2017. Obwohl … wirklich überraschend kam das nicht. Wo wir alle ihr auch auf anderen sozialen Kanälen gefolgt sind und nicht jede Nachdenke ausschließlich durch Lymphknoten und Erregung primärer Sexualorgane gesteuert ist, wurde uns recht schnell klar, dass da „was im Busch“ ist.

Und gegen diesen Virus „Liebe“ ist jeder Dom einfach machtlos.

Liebe M.,

Du hast Dich in den wenigen Tagen, die wir Dich im Zirkel hatten, als getreue, neugierige und offene Sub gezeigt und präsentiert. Vor allem Deine Anwesenheit auf der letzten Secret Night und auch das darauf folgende Einzeldate ließ mich sicher wissen, dass Dein Weg als Sub noch viel weiter gehen kann und wird, als den Status Quo, den wir hatten. Du befindest Dich nun an einer T-Kreuzung Deines Lebens und die Entscheidung zwischen dem Kink auf der einen Seite und dem Herz auf der anderen Seite musste zur richtigen Wahl führen. Dem Weg des Herzens zu folgen.

Wir alle lächeln mit Dir zusammen und freuen uns mit Dir über diese wertvolle Geschenk und wünschen Dir nur das Beste.

Wie es sich ziemt und gehört sollst Du Dein Halsband behalten und Du wirst immer ungehinderten Zugang zum Zirkel haben.

Ein Kuss für Dich :-*

Master Falbalus (mit Hirnventrikel und Tara)

One thought on “#CircleOfFalbalus – Thank you Notes for M.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.