#KaminabendBDSM 3.0 – Out now :-)

Announcement:
Moderation: Dom und Initiator Martin Mewes aka falbalus und JOY-Teamlerin zimtvanille

Location: Swingerclub Lillith in Puchheim

  • Sie von Meins_Seins (Coco, ist als Sub viel in den Medien unterwegs)
  • Griso (männlicher Sub)
  • MedullaFalbalus (BDSM-Paar Hirnventrikel & Falbalus aka Martin Mewes)
  • Pandorina (Femdom und Transgender-Frau)
Fotos by Martin Mewes, Kirsti Lenehan

#KaminabendBDSM – Themensuche – 4.0 / 5.0 / 6.0 / …

Ursprünglich war ja angedacht, dass wir zusammen mit den #HaHa-Menschen eine Art Sonderausgabe des #KaminabendBDSM machen wollten. Leider hat sich das irgendwie zerschlagen, also schieben wir einfach den wahren #KaminabendBDSM vor 😉


Im Oktober 2018 wird also der #KaminabendBDSM 4.0 produziert.

Dazu wird es am 06.08.2018 eine Redaktionssitzung geben und wir werden einen Ort, ein exaktes Datum und ein Thema festlegen. Als Ort wäre wahrscheinlich Großraum Berlin, Stuttgart oder Köln denkbar.

Wir möchten uns recht herzlich bedanken bei allen, die unserem Registrierungsaufruf gefolgt sind -> http://www.kaminabendbdsm.tv/registrierung/ – Und es dürfen sehr gerne noch viel mehr werden.

Bitte habt Verständnis dafür, dass wir keine Extrawürste braten können, dafür ist der Orgaaufwand einfach zu hoch. Also: Wer sich nicht zur Teilnahme registriert, der kann auch nicht eingeladen werden.

Wir bemühen uns unter den Menschen innerhalb unserer Datenbank eine gute Mischung zusammen zu stellen. Die Registrierung alleine bedeutet noch keine Teilnahme. Bitte wartet, bis wir euch antexten. Danke <3


Im Frühjahr 2019 wird dann der #KaminabendBDSM 5.0. gemacht. Dieser tritt zeitlich an die Stelle der Planung für die 4.0 (manche erinnern sich) und wird von daher redaktionell auf Hamburg, Hannover oder Hildesheim festgeschrieben. So.

6.0 und 7.0 sollen ebenfalls in 2019 produziert werden. Wir haben lange darüber gesprochen, ob wir tatsächlich drei Aufzeichnungen pro Jahr machen sollen oder nicht. Wir versuchen es einfach mal 🙂


Mögliche Themen:

  1. Das erste Mal BDSM
  2. Dreissig Jahre BDSM – Was hat sich verändert?
  3. Prostitution im Bereich BDSM
  4. PetPlayer unter sich.
  5. BDSM – geht das tatsächlich auch nur online?
  6. Teilzeit-Sub, na und …?
  7. D/s – eher monogam oder polygam geprägt?
  8. Partyerlebnisse, über die man nicht spricht. Jetzt aber schon 🙂
  9. (Dein Thema hier) – Einfach bei der Registrierung angeben.

Es ist für uns auch wichtig zu wissen, woher ihr kommt, welche „Stellung“ ihr im BDSM habt (MaleDom, FemDom, Sub, Pferd, Hund … ). Denn nur so können wir erfolgreich Gleiche mit Gleichen gesellen.


Hier findet ihr übrigens alle Podacsts … so far 😉
https://www.joyclub.de/magazin/sex/4190.sex_podcasts.html

Und hier geht es zur JoyClub-Gruppe:
https://kaminabendbdsm.joyclub.de/


Bitte, liebe Menschen: Sprecht über den #KaminabendBDSM wo ihr nur könnt. Teilt diesen Blogbeitrag in alle sozialen Medien. Letztlich ist der Erfolg nur dann garantiert, wenn wir die Idee dieses Abends auch in den letzten Winkel der Republik tragen.

Die Grundbasis bleibt immer die gleiche:

  • Anonymität für den, der sie braucht. Maximale Präsenz für den, der das will.
  • Keine Mitgliedschaft im JoyClub erforderlich (auch wenn innerhalb des JoyClub keine Werbung für andere Portale gemacht wird). Aber wir verlinken gerne nach Twitter, Facebook, Instagram oder Pinterest 😉
  • Wir sind für eure Themen offen und alles ist interessant.
  • Auch StiNos dürfen sich melden, denn jede Meinung ist willkommen.
  • Es erwarten euch fröhliche Moderatoren und schmucke Locations.
  • Und – last but not least – wir gehen ehrlich mit dem Thema um, im Gegensatz zu manchen TV-Formaten.

Wir freuen uns auf Euch 🙂

#KaminabendBDSM 3.0 – Aufgezeichnet

Am 09.06.2018 trafen sich wieder ein paar Fachsimpler, um im Rahmen des #KaminabendBDSM, diesmal in der Version 3.0, über #BDSM zu sprechen. Unser Fokus lag diesmal auf „Weiblicher Dominanz“. Es wird circa einen Monat dauern, bis das Ergebnis als Podcast vorliegt.


Der Ort des Geschehens war:

Lillith Club
Benzstraße 10
82178 Puchheim
Tel.: 08981890764
info@lillith-club.de

JoyClub: https://www.joyclub.de/my/2767676.lillith.html
WWW: https://www.lillith-club.de/


Teilnehmer:

Coco ->
https://www.joyclub.de/profile/4035316.meins_seins.html

Nina ->
https://www.joyclub.de/profile/4324223.pandorina.html

Griso ->
https://www.joyclub.de/my/1333674.griso.html

Hirnventrikel ->
https://www.joyclub.de/profile/3473832.hirnventrikel.html

Und die Moderatoren:
Martin
-> er@ttoo.blog -> 0172-9032419 (gerne WhatsApp)
-> https://www.joyclub.de/profile/3508445.falbalus.html
-> Kirsti vom JoyClub: https://www.joyclub.de/profile/4295385.zimtvanille.html



Und einen kleinen privaten Workshop gab es auch 🙂

#KaminabendBDSM -> Ausblicke 2017/2018/2019

Der #KaminabendBDSM 3.0 steht nun kurz bevor (09.06.2018 ist Aufzeichnung) und ich erlaube mir mal einen weiteren Ausblick in die Zukunft.


Anlässlich des Formates #HahaReingeguckt des JoyClub kam die Idee auf, ob wir es noch in 2018 schaffen werden einen #KaminabendBDSM 3.5 auf die Beine zu bekommen. Vielleicht nicht wirklich ein #KaminabendBDSM als solcher, aber den Namen können wir durchaus nutzen (Meine Erlaubnis ist erteilt <3). Die Idee ist, dass wir alle Teilnehmer des Formates in eine Gesprächsrunde zusammen bekommen. Und vielleicht auch nicht nur ihre Stimmen als Podcast, sondern tatsächlich als Talkshow in bewegten Bildern hinbekommen. Schließlich haben wir ja alle unsere lieblichen Gesichter vor der Kamera gezeigt 😉

Ob und wie und wenn ja, das werden wir dann sehen. Das #Kopfkino diesbezüglich ist groß und vielleicht kann ich dazu nach dem #KaminabendBDSM 3.0 etwas genauer werden 🙂


Der #KaminabendBDSM 4.0 wird zu Beginn des Jahres 2019 aufgezeichnet. Der genaue Ort und auch das Datum stehen noch nicht fest. Wir werden uns jedoch in Nordeutschland aufhalten. Das hat auch seinen Sinn, denn der #KaminabendBDSM 1.0 war in Köln (Westen), der #KaminabendBDSM 2.0 in Leipzig (Osten) nun der #KaminabendBDSM 3.0 in München (Süden).

Wir werden die Gesprächsrunde hier nicht unter ein spezielles Thema stellen, aber erstmals auf die (unten verlinkte) Registrierungsmöglichkeit zurück greifen. Das klingt vielleicht unpersönlich, aber so langsam aber sicher müssen wir uns ein wenig … hust … professioneller aufstellen.

Ziel ist es, dass wir auf einen Pool freundlicher Menschen zurück greifen können, die aus allen Ebenen des #BDSM sprechen wollen. Auch wenn der JoyClub als technischer Partner an Bord ist, kann jeder mitmachen. Selbst dann, wenn sie/er nicht über einen JoyClub-Account verfügt. Deswegen möchte ich euch bitten, diesen Artikel euch befreundeten BDSMlern zu zu senden. Ihr wisst ja: Wir sind viele, aber viele wissen das nicht 😉


Der #KaminabendBDSM 5.0 wird wahrscheinlich eine Ausgabe speziell mit Sexblogger(inne)n, Sexautor(inn)en sein, der #KaminabendBDSM 6.0 wieder offen. Und ja, die Idee ist es drei Abende im Jahr zu machen.

Viel weiter geht die Planung noch nicht, weil ja auch alles ein wenig vom Erfolg des Ganzen abhängig ist. Bisher ist die Stimmung gut, aber sie muss noch ein wenig besser werden 😉


Links:

#KaminabendBDSM 1.0 Podcast -> Hier klicken 🙂
#KaminabendBDSM 2.0 Podcast -> Hier klicken 🙂
#KaminabendBDSM JoyClub -> Hier klicken 🙂
#KaminabendBDSM -> Hier mitmachen 🙂

 

#KaminabendBDSM 3.0 // Produktionstermin

Der #KaminabendBDSM 3.0 wird am 09.06.2018 im Raum München produziert.


Wir suchen Teilnehmer aus dem Bereich homo- und heterosexueller Bindungen mit einer Spezialisierung in Richtung #FemDom. Das schließt DWT/TS/TV-Bindungen definitiv ein. Vor allem wollen wir männliche Subs ermuntern dem #KaminabendBDSM ihre Stimme zu schenken.

Das soll jedoch niemanden abschrecken, der nicht dieser Bindung entspricht 😉 Jeder ist willkommen 🙂


Zeitaufwand:

Bitte bringe für diesen Samstagabend ca. fünf Stunden Zeit mit.
Wir treffen uns um 18:00 Uhr an der Location, die Produktion startet um 19:00 Uhr und nach der Produktion wollen wir alle gemeinsam noch irgendwo einkehren.

Sobald die Location feststeht informieren wir alle Teilnehmer über den exakten Verlauf per eMail und können dann auch Hinweise zu Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe geben.


Kontaktinformation:

Sende uns doch bitte Deine vollständigen Kontaktdaten (Voller Name, Adresse, eMail-Adresse und Handynummer) an: kaminabendbdsm@ttoo.blog (eMail geht an mich ((https://www.joyclub.de/my/3508445.falbalus.html)) und an den JoyClub ((https://www.joyclub.de/my/4295385.zimtvanille.html)) – Datenschutz wird gewährleistet!)

Jedoch kann ich keine Versprechungen machen, ob Dein Wunsch Berücksichtigung finden kann.

Links:
1. https://soundcloud.com/user-320547082/podcast-kaminrunde
2. https://soundcloud.com/user-320547082/podcast-kaminabend-teil-2
3. https://kaminabendbdsm.joyclub.de/

#KaminabendBDSM 2.0 – Out now :-)

Link: #KaminabendBDSM
Announcement:
Ab in den JoyClub 🙂 // Podcast Direct oder hier
Teilnehmer:
HAL9000 (Moderator der JOYclub BDSM-Gruppe)
Radioghost (Comedian/Kabarettist Andre Kramer)
remi1a (Erotikbloggerin)
Laytha (19-jährige Sub)
Fotos by remi1a, Martin Mewes, Andre Kramer, Kirsti Lenehan
Location: Villa Barococo in Nossen

#KaminabendBDSM 2.0 … in the making :-)

So … das war es dann. Der #KaminabendBDSM wurde am 27.01.2018 in der Villa Barococo  in Nossen bei Leipzig eingespielt. Dabei haben Kirsti (vom JoyClub) und ich uns bei der AfterTalk-Party tief in die Augen gesehen und festgestellt, dass wir zwar irgendwie was mit Ficken aus der Taufe gehoben, aber am Ende eine wahrhaftig jungfräuliche Geburt hingelegt haben.



So gab es neben der fehlenden Kopulation nicht mal Wehenschmerzen und ebenfalls keine Schwangerschaftsstreifen zu beklagen.



Und weil wir ja aus den Teilnehmern ein Geheimnis machen und diese bis zur Veröffentlichung des Podcast geheim bleiben, werde ich hier nicht die Liste der tollen Menschen darlegen, mit denen wir uns sehr angenehm haben unterhalten dürfen.


 


Natürlich war der Werkzeugkoffer mit dabei. Mit Klischees muss man ja auch spielen dürfen.



Und wie es sich gehört wurde fleissig geinstagramt, getwittert und gefacebooked.


Eines ist jedoch jetzt schon klar: Hinter den Kulissen haben wir bereits den #KaminabendBDSM 3.0 (wahrscheinlich!! Juni 2018 zu Nähe Hamburch) besprochen (Aufruf) sowie 4.0 erörtert und eine Registrierungsmöglichkeit außerhalb des JoyClubs erzeugt.

#KaminabendBDSM 2.0 // The Legend continues …

Ein wenig überheblich, aber dennoch ziemlich treffend 😉

Das gesammelte Feedback zum ersten #KaminabendBDSM war dann mal ziemlich positiv, auch wenn der Podcast an und für sich mit ca. 2,5 Stunden Gesamtzeit als „Pilotfolge“ ziemlich lang war. Ein paar kleinere technische Unwägbarkeiten später aber kommen wir nun zum zweiten Teil und ich bin wirklich glücklich darüber, dass er stattfinden wird.

Die Gäste sind angeschrieben. Zusagen liegen vor. Termin und Datum der Aufzeichnung steht. Vielleicht noch ein bis zwei Nachzieher, die sich noch nicht gemeldet haben (was ja auch eine Antwort ist) und dann kann es auch schon losgehen. Wenn die Location dann auch zusagt. Aber das kriegen wir in den Griff 🙂

Das meine Idee des #KaminabendBDSM so gut angekommen ist und der JoyClub von sich aus um eine Fortsetzung bittet und ich wiederum mit Kirsti das Moderatorengespann bilden darf. Ich hüpfe dann mal innerlich durch die Wohnung in meiner nach außen hin gefassten Art und Weise.

Wenn ich mir so die Themenvorschläge anschaue (hier ->), die wir in der Community sammeln, so stehe ich zwischen Schmunzeln und andächtigem Nachdenken und ich bin einfach ungeheuer gespannt, welche Themen wir am Ende tatsächlich behandeln können, werden und wollen.

Interessant sind solche Dinge wie „BDSM im Alltag“, „24/7 mit Drillingen“ oder auch „Ich bin arm und auch nicht handwerklich begabt. Wie stelle ich Dinge selbst her?“, „Extreme Alterunterschiede“ und und und.

Das Prinzip des #KaminabendBDSM ist, dass sich Menschen in denkwürdiger Konstellation über BDSM unterhalten, zu Themen Stellung beziehen (oder nicht) und dabei auch zu ihren eigenen Themen befragt werden, welche sich aus den Vorgesprächen ergeben werden, um darüber dann ebenfalls untereinander angeregt und offen zu reden.

Dabei sind jedes Mal neue Menschen zusammen. BDSM ist ein so weites Feld, dass es nicht mal unbedingt um die Dinge geht, die man/frau so macht, sondern wie sich das ganze emotional darstellt, welche Konflikte mit der Umwelt entstehen und wie diese gelöst werden.

Und das sind alles nur Auszüge von Extrakten meiner Gedanken. Nicht vorzustellen, was in der Potentierung von 12 Menschen in der Runde so stattfinden wird.

Persönlich entwickele ich gerade die Idee, den #KaminabendBDSM als Podcast mit Publikum aufzubauen. Die Produktion würde damit als „Event“ im Rahmen einer üblichen BDSM-Veranstaltung geplant und dort aufgezeichnet werden. Über entsprechende Medienkontakte würde ich mich sehr freuen -> also: Spread That News, Baby ^^


Pingbacks:

http://training-of-o.de/blog/2017/11/01/thetrainingofo-in-the-media/

https://nup2.joyclub.de/wog/download/000/00254_podcast_kaminrunde.mp3

#KaminabendBDSM – Reprise :-)

Nun ist er also gelaufen der #KaminabendBDSM und ich möchte an dieser Stelle sagen, dass er ein voller Erfolg war. Es wird nun ein paar Tage dauern bis die Post-Produktion erledigt ist und der Podcast auf Joyclub (www.joyclub.de) veröffentlicht wird, aber ein paar Eindrücke möchte ich hier schon loswerden. Es hat an diesem Tag zwei Produktionen gegeben, weil auch der #CircleOfFalbalus in die Mangel genommen wurde.

Es war einfach ein toller Abend!

Das Schöne war vor allem, dass wir uns nicht einfach nur Anekdoten um die Ohren gehauen haben und auch der viel gerühmte Zeigefinger, welcher aus dem „Goldenen Buch des BDSM“ zitierte, war nicht wirklich zu finden.

Es ging an diesem #KaminabendBDSM vor allem um die Menschen, die BDSM in den verschiedenen Ausprägungen verschiedenst leben und weniger darum sich selber in den Vordergrund zu repräsentieren. Jeder Teilnehmer hat einen eigenen Bezug (sei es die Bloggerin, die Buchautorin, der #CircleOfFalbalus (Dom, Partnerin und Sub als Teilzeitsub, Sub eines gebundenen Mannes), die Transfrau als Dommse, die Angestellte einer Sexwebseite, der Veranstalter und auch der Wissenschaftler) und hat sich entsprechend (fast schon exklusiv für sein Thema) einbringen können.

Es ergaben sich natürlich auch Besprechungen zum Thema „Penisbilder und ihre Eignung als Sofortkontakt“ und auch die „Nicht-Profile-Leser“ bekamen ihr Fettchen weg.

Ich möchte nicht zu viel vorweg nehmen, deswegen nun einfach mal die komplette Gästeliste. Sobald der Podcast da ist, wird er im JoyClub veröffentlicht und dann gibt es auch hier weitere Informationen 🙂


Martin Mewes (Der neben Herrn B. -> @EmEmBDSM - Moderator
Kirsti Lenehan (JoyClub -> @JOYclub_de) - Moderatorin

Hirnventrikel (Frau und Sub des ER neben Herrn B. -> @Hirnventrikel)
Tara (Sub des Er neben Herrn B. -> @Tarasropes)
Tanja Russ (@TanjaRuss_Autor)
Remi (@seitenspringen)
Nina Jaros (@Ninchen_ohne_Ka) 
Peter Becker (Inhaber der Location Lust.Refugium)
Mark Benecke (Der Typ neben Herrn M.)

Leider haben nicht alle einen Twitter-Account (warum auch immer) 😉

(Images by Martin Mewes – All rights reserved!)