Voyeurismus / Exhibitionismus -> #TheTrainingOfO

Musst Du denn eigentlich immer diesen Kontext haben? – Nicht immer, aber es geht um mich und nicht um alle. Da darf ich ruhig mal differenzieren.


Es gibt den Voyeur. Und der bin ich. Vornehmlich. Okay, andere schauen auch gerne hin, aber hier geht es um mich. Um das, was ich gerne sehen möchte. Und das, was ich gerne sehen möchte, dass sage ich Dir.

Es gibt den Exhibitionisten. Und der bist Du. Vornehmlich. Okay, andere zeigen sich auch gerne, aber hier geht es um Dich. Und um das, was Du gerne zeigen möchtest. Und das was Du gerne zeigst, dass denkst Du Dir aus.


Aber … Moment mal. Ist das nicht so eine Idealvorstellung? Aber natürlich ist es das. Denn idealerweise treffen Voyeur und Exhibitionist zusammen und bilden ein Team. Der eine kann sich zeigen und der andere genießt einfach die Show. Was aber hat das nun mit dem #TheTrainingOfO zu tun?


Neben der 3H-Regel ist das „Sich mir zeigen“ im Programm inbegriffen. Es soll nicht bedeuten, dass ich eine Frau demütigen will, sich in Pose zu werfen. Ich schaue sie halt gerne an. Irgendwie „Ware betrachten“. Da ist sicher was dran. Und ich möchte erreichen, dass sich die Frau dessen einfach bewusst wird, dass es auf mich, den Betrachter, ankommt.


Der werte Leser dieses Blogs meint vielleicht, dass ich deswegen dauer-masturbierend durch die Wohnung laufe. Das ist nicht immer der Fall, aber bei längeren Zeiten ohne physikalischen Kontakt kann das ab und an vorkommen. Zum einen sehe ich die Frau beim #TheTrainingOfO im wahrsten Sinne des Wortes, weil mir diese Positionen eben wichtig sind und zum anderen lächele ich jedes mal, wenn mir die Frau unverhofft und ungebeten etwas zusendet. Dann wird mir einfach warm ums Herz. Denn es sagt mir, dass sich die Frau auch mir gerne zeigt, weil sie sich bewusst ist, dass ich sie gerne betrachte. Und mal unter uns: Wenn eine Frau nicht gerne ab und an vollkommen lasterhaft wahrgenommen werden will, also, dann stimmt irgendwas nicht.


In diesem Sinne einfach mal auf Twitter nach #Hausaufgabe und #Wochenaufgabe in Verbindung mit @EmEmBDSM schauen, wenn Du gerade nichts mit Deiner Zeit anzufangen weißt. Die #Hausaufgabe kommt Sonntag am Vormittag und ist der Hashtag für erledigte Dinge und die #Wochenaufgabe kommt Sonntag am Nachmittag und gilt dann von Sonntag bis Samstag.

Natürlich sind diese Dinge recht oberflächlich und gehen nicht wirklich in die Tiefe. Aber für die eine oder andere ist selbst dies eine Hürde und ich ich schaue Dir gerne zu, wie Du diese meisterst.

2 thoughts on “Voyeurismus / Exhibitionismus -> #TheTrainingOfO

  1. Genau deiner Meinung.
    Ich mag es auch sehr gerne,wenn auch andere bei ihrem Anblick geil werden.
    Es macht mich Stolz auf ihre Leistung und exhibitionistische Ader.
    Und wollen wir mal ehrich sein,wer gibt nicht gerne mit einer hübschen Frau an 😉

  2. Ja , wer ist nicht stolz mit der Maid an seiner Seite im Blickfeld zu stehen. Abseits vom Geschehen als Voyeur zu genießen, wie micht Blicken und Gesten sie verschlungen wird. Ihr dürft nur gucken, ich aber darf alles. Die Macht zu haben das Exhibitionistische auszukosten,zu steuern was geschehen soll. Einerseits die Macht über sie und andererseits den Dritten als Erfüllungsgehilfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.