French Maid – Die Zofe

 

Eine Zofe ist für mich grundsätzlich eine normale Haushaltskraft, welche in der Bekleidung der „French Maid“ (ganz exakt wie abbgebildet), der Herrschaft den Haushalt bedient. Kochen, waschen, putzen, nähen, einkaufen. Wenn ich zu Ende denke dann sogar eine Hauswirtschafterin, die ein Budget hat, damit sie selbstständig Dinge erledigen kann und die Herrschaft sich mit einem freien Rücken ihren wichtigen Dingen widmen kann. Sie bedient die Gäste am Tisch, macht Botengänge.

Das klingt jetzt alles erstmal schrecklich normal und ja ist es aber nicht.

Die Zofe bedient ganzheitlich und treu ergeben, absolut loyal, die Wünsche der Herrschaft ohne Murren und Knurren. Sie setzt sich mit Leidenschaft auch der Willkür der Herrschaft aus. Sie ist sich bewusst, dass sie ganzheitlich zu bedienen hat. Sie wird beschlafen, geschlagen, bedient sexuell auch die Gäste der Herrschaft, falls gewünscht. Aber alles eben still und leise und auf Zuruf. Sie redet nicht, sie denkt nicht, sie macht und tut einfach. Und wartet ansonsten auf ihren Einsatz. Ende der Geschichte.

Darüber hinaus steht sie in der Sub-Skala an unterster Stelle, da sie auch die anderen submissiven Fachkräfte der Herrschaft (Gäste eben) zu bedienen hat. Ankleiden, umkleiden, waschen, vorbereiten, rasieren – was auch immer gefordert wird. Subs und „O“’s können an ihr ebenfalls ihre Launen auslassen.

 

Es gibt Zofenkleidung, die sehr stark demütigend ist. Vor allem, wenn die Zofe männlich ist, wird oftmals zu Kleidung gegriffen, die glitzert. Rosa Seide. Rüschen. Der Mann wird mit Perücken ausgestattet. Meine Zofe kann jedoch nicht männlich sein, ich bin daran nicht interessiert. Ich mache mich zusätzlich nie über einen Menschen abwertend lustig, nicht mal gespielt. Das bringt mir absolut gar nichts.

Meine Zofe kann nur ein weibliches Wesen sein. Zusätzlich zu der 3H-Regel trägt sie eine Schürze. Sie ist mehr Masochistin und weniger sexuell orientiert. Sie sucht den Schmerz der Bestrafung und möchte auch für kleinste Verfehlungen hart bestraft werden. Es ist ihr stetiges Bemühen es allen zu jeder Zeit Recht zu machen.

Wie immer ist das alles nur meine Denke – Definition Ende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.